Ebiquity in the press: Werbung für Elektroautos? Fehlanzeige

0

Für einen Artikel in der Tageszeitung Die Welt liefert Ebiquity Analysen über die Brutto-Werbeausgaben für Elektroautos in 14 europäischen Ländern innerhalb der Medien TV und Print. Das Kernergebnis der Analyse belegt einen länderübergreifenden niedrigen einstelligen prozentualen Anteil an Werbeaktivitäten für Elektroautos.

Mögliche Gründe für das werbliche Nischendasein von Elektroautos könnten unter anderem eine unattraktive Preispolitik, mangelnde staatliche Förderung, schwache Infrastruktur, geringe Reichweiten und stark polarisierendes Design sein, erklärt Hellmut Fischer.

Um den ganzen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Publiziert am 06.09.2017

 

About Author

Comments are closed.